Endlich weg … :)

IMG_2025_klein

Kein Schatten, keine Sonne, keine Schmetterlinge, keine Bienen, kein Obst, keine Blumen, keine Blätter, keine Knospen.
(Thomas Hood (1799 – 1845), englischer Dichter)

Do not go gentle into that good night, […] rage, rage against the dying of the light
(Dylan Thomas, 1951)

Tja den kommenden trüben Tagen mit ihren Herbststürmen werde ich wohl entgehen. Ab geht es für mich erst mal in die ‚Stadt der Engel‘. WAS Ralf will nun nach L.A. werdet ihr euch vielleicht fragen und denken, wo hat er den das Geld her und seit wann will er den in die USA? Nein dem ist nicht so. Es gibt zumindest noch eine weitere Engelsstadt, vielleicht ja sogar noch weitere. Müßte man mal recherchieren. Aber wo will er denn nun hin, so höre ich die Gedanken in euren Köpfen schon pochen und rumoren. Tja es wird wohl … aber das werdet ihr in den Folgebeiträgen lesen, so ich den im Urlaub zum bloggen komme … <– Mein erster Blogartikel mit Cliffhanger ;).

Es soll dort wo ich hin reise recht viele kostenlose offene WLANs geben und ich nehme mein Smartphone mit einer WordPress-App mit und die Kameraspeicherkarte kann ich via einem Adapter und einem Kartenleser an dem als USB-Host fungierenden Anschluß konnekten. Es ist also zumindest möglich, das ich mit Fotos ergänzte kurze Texte veröffentlichen werde. Es kann aber auch sein, das ich dazu doch eher keine Lust habe. Man wird es lesen können ;). Eure potentiellen Kommentare zu meinen Artikeln sind bei der derzeitigen Kommentar-Einstellung erst nach meiner Freischaltung öffentlich, das kann also im Zweifelsfall dauern. Aber vielleicht ändere ich die Einstellung während meiner Urlaubszeit, das wäre für die Kommunikation sicher besser.

Noch etwas zu obigem Foto: Aufgrund der Lichtverhältnisse eine relativ lange Aufnahme, ein Stativ statt der einfachen Ablage der Kamera wäre also besser gewesen #-). Auch wollte ich eine sich bewegende Person im Bild haben, die aufgrund der längeren Belichtungszeit ein wenig geisterhaft erscheint, so nach dem Motto ‚ich bin eigentlich schon weg‘. Aber mein Modell wollte nicht …

Links:

Thomas Hood
Einige Texte

Dylan Thomas
Der Meister spricht persönlich
Über das Gedicht
Der Text des Gedichtes
Freie Audiobücher

Advertisements
Endlich weg … :)

4 Gedanken zu “Endlich weg … :)

  1. petra schreibt:

    Na los, flieg schon und lass deine arme schwester hier ohne Sonnenschein und so zurück. und komm heil wieder. schreib auch mal so ne ordinäre postkarte oder so lg petra

    1. Stimmt, für eine Postkarte sollte ich mir gleich mal deine Adresse aufschreiben. Gut das du mich noch vor dem Abflug (21:00 ab D’dorf) daran erinnert hast #-).
      Es gibt doch irgendwo in Asien so Supermärkte wo man Luft aus verschiedenen Gegenden der Welt in Flaschen kaufen kann (k.A. ob das wirklich funktioniert), vielleicht gibt es das ja auch für Sonne, dann bringe ich welchen in Tüten mit ;). Oder geht auch Kokusnuß als komprimierter Sonnenschein durch? Dann bringe ich aufgrund des begrenzten Fluggepäcks ’n Bounty mit ;).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s