Chiang Rai

image

Wieder erwarten habe ich immer noch eine stabile Internetverbindung, das sollte doch mal langsam schlechter werden.

Heute morgen bin ich relativ früh mit einer Tour mitgefahren, damit ich ein bisschen mehr sehe als nur die Fahrt zum Zielort. Sowas hat immer 2 Seiten, darin enthalten sind auch gute, die ich genossen habe :-).
Das fing schon direkt mit einem ungeplantem und kostenlosen Frühstück bei Thanika an (obacht Rainer und Nana :-) ), welches sie auf die Schnelle noch morgens zubereitet hat. Danke nochmals dafür.

Da ich letztens ein Foto für Laura hatte ist oben eins für Amy, ein tolles Schloß, leider nicht in Rosa ;-).
Innendrin gibt es Wandgemälde vom Künstler, in denen die westliche Welt mit ihrer Gewalt und Chaos auf punktuellen buddhistischen Ruhepunkten trifft. Also Vulkanausbrüche und Magma, Typen aus der Matrix, Batman und kickende Kung-Fu Panda-Bären nebst Sci-Fi-Elementen wie Planeten und Raketen …   ich denke das wäre was für Micha. Ich fand es auf jeden Fall sehr Cool. Leider durfte man das immer noch in der Entstehung befindliche Werk nicht fotografieren.

Ich könnte noch einiges mehr schreiben und viel mehr Fotos einbinden, das ist aber mit dem Handy schlecht. Deshalb jetzt nur noch ein weiteres Foto für Amy und wenn ich einen Chemiebaukasten finde gibt es auch noch ein Foto für David.
image

Klar ist es blöd wie hier die Tiere gehalten werden, es gab auch noch eine jämmerliche Katze. Aber wie halten wir bei uns die Hühner? Und diese kaufbaren Haustiere (billig falls jemand Herzleid verspürt) wurden durchaus versorgt und ansonsten sah ich viele gepflegte Hunde draußen rum laufen. Also kehren wir erstmal vor unserer Haustür bevor wir hier meckern, auch wenn das Herz schwer wird.

[Update] Der Künstler des obigen Wat Roug Khun heißt übrigens Chalermchai Kositpipat. Nur falls es jemanden interessiert, es gibt auch Bilder von ihm.

Bei der Tierhandlung kam übrigens noch ein angetrunkener Thai vorbei, der die Vorzüge dieser kleinen Hunde pries und später dann einen Whisky ausgeben wollte. Er kam dann mit einer Plastikflasche gefüllt mit dubiosen Whisky in einer Plastiktüte vorbei, ich lehnte dankend ab. Sehr zur Belustigung der Hunde-und-sonstwas-Verkäuferin. Vielleicht sollte ich das nächste mal annehmen ;-) ?

Advertisements
Chiang Rai

2 Gedanken zu “Chiang Rai

  1. nana schreibt:

    Hallo Ralf, geniess die Zeit bei der Thanika! Wir waren heute bei Jack, ist dir der Begriff Loi Ktathong bekannt? das sollte im November sein der Tag wo die Leute kerze oder Blumen in den Fluss bringen, es muss sehr schön sein,meint er. Vielleicht hast du Glück und siehst du den Spektakel. Also Ralf, halt die Augen offen, riech die Düfte des Landes und lass deine Eindrücke hier für uns damit wir auch etwas davon mitkriegen können. Mach es gut, bis später

    1. Moin Nana. Die schöne Zeit bei Thanika in Chiang Mai ist seit gestern vorbei, nun beginnt die hoffentlich schöne Zeit in Chiang Rai. Von dem Fest habe ich leider nur die leuchtenden Papierballons (Hunderte wenn nicht eher Tausende in der Nacht) und den Umzug mitbekommen. Ich hatte mich am ersten Tag wohl zu viel verlaufen #-). Nun gehe ich aber erstmal Frühstücken. Nach dem Frühstück, schöner Platz aber ziemlich einfaches Frühstück. Dafür aber im Preis mit drin. Kein Vergleich zu den Pfannkuchen mit Honig und Banane neben Obst und Tee und frischem Fruchtsaft in CM. Der war dort allerdings auch kostenpflichtig ausser dem letzten Frühstück vor der Abfahrt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s