Chiang Rai V – Was zu tun … ?

Tja irgendwie muss ich ja doch mal langsam weiter, zumindest wenn ich auch noch ein paar Tage am Meer verbringen moechte und ich denke das bedeutet, das ich ueber Bangkok fahren muss und dort sicher auch einen Stopp einlegen muss. Im Moment scheint es ja nicht gerade angeraten selbiges in der aktuell nicht unbedingt engelsgleichen Stadt der Engel zu machen. Da werde ich wohl noch ein paar Infos einholen muessen und vielleicht meine weiteren Planungen ein wenig revidieren muessen … mal sehen.

Uebrigens wieso Stadt der Engel? Das ist der zeriominelle Name der Stadt und mit 168 Buchstaben, die teilweise im thailaendischen wohl zusammen geschrieben werden, auch der laengste Ortsname der Welt – somit waere auch dies aufgeloest :).

Und wenn sich nun jemand fragt, wieso haengt der Typ schon wieder in einem Internet-Cafe ab, hat der in Thailand nichts besseres zu tun? Eigentlich wuerde ich jetzt wirklich lieber anderes machen, aber ich will den Inhalt zweier CF-Cards meiner Kamera auf einen USB-Stick sichern, damit ich bei Bedarf die Karten neu formatieren kann und keinen Verlust von Fotos befuerchten muss … und das dauert … gaehnnn.

Advertisements
Chiang Rai V – Was zu tun … ?

4 Gedanken zu “Chiang Rai V – Was zu tun … ?

  1. petra schreibt:

    Hallo Brüderchen, ja sei bitte vorsichtig auf deiner weiteren Reise.Wir waren gestern übrigens auf dem weihnachtsmarkt und probierten uns durch verschiedene Glühweinsorten.Das Beste was man bei unserem Schietwetter machen kann.
    Lass Du es Dir weiterhin gutgehn…

  2. rainer hofmann schreibt:

    hallo junger Tarzan,haben dich die Ausläufer des Aufruhrs schon erreicht,oder bist du noch jenseits von Gut und Böse.Kennst du den Film“Die Welle“,etwas gut gemeintes verkehrte sich zum Unheil.Hoffe, dass du stellvertretend für all die anderen unter der Welle nicht zu Schaden kommst.Doch als Gemütsmensch ,als den ich dich zu kennen glaube,wirst du hoffentlich irgendwie damit klarkommen.Hast du dich schon so weit ins Innere begeben,dass man nur noch an Hand einer Machete den Weg zu dir bahnen kann.Was macht der Infekt,alles gut überstanden ,oder hängt er dir noch nach?Kürzlich soll es ein großes Fest im Lande gegeben haben,erkennt man an ins Wasser gelegte Blumenbestecke oder …? Warst du zugegen,oder hast(est) du dich mittlerweile in den Höhen eines Jackfruitbaumes eingenistet und schaust dem Treiben der Erdmännchen zu.Aufgepasst! Der Orang Utan war einer der wenigen,der der Versuchung widerstanden hatte auf der Erde heimisch zu werden.Das war klug,doch das Erdmännchen ist bestrebt auch den letzten Waisen vom Baum zu holen.Oder ist das Bier eine zu große Versuchung,als das du das wolltest.Kommt ein Erdmännchen am Baum des Waisen vorbei,hält inne und fragt den darauf verweilenden,“warum drehst du Däümchen“.Erwidert er,wieso,“ was machst du denn“.Er darauf,“ich trinke Bier“Es sei dir gegönnt!
    Magst du auch manchmal glauben,das der Weg kein Ende nimmt,
    so gedenke,Ich wandre nun schon viele Jahr‘
    Und komm doch nicht zur Stelle
    Der Strom wohl rauscht an die tausend gar
    Und kommt doch nicht zur Quelle.
    Gute Weiterreise und halt dich von den Brandherden fern!

    1. Hallo Rainer. Deine langen Texte, die ich durchaus genieße, lassen sich leider auf dem Handy nicht so leicht beantworten ohne die Übersicht zu verlieren. Das geht besser im Internet-Cafe. Von den Ausschreitungen bekomme ich im Norden natürlich über die News auch was mit, aber lokal ist hier alles ruhig. Wobei ich hier nicht davon ausgehe, das sich gutgemeintes ins Gegenteil verkehrt. Der Anführer der Opposition scheint mir doch eher ein Unsympat zu sein. Der fast tödliche Männerschnupfen ist erfolgreich abgewehrt ;-). Zu dem Fest in Chiang Mai war ich zwar in dem Ort, für die Blumen hat es aber leider nicht gereicht. Abends gab es dann aber einen tollen Sternenhimmel aus fliegenden Papierballons, solche die bei uns wohl verboten sind. Hunderte wenn nicht Tausende davon leuchtend im Nachthimmel schwebend. Sehr schön :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s