Thailandnachlese und Inselbilder

IMG_5646_Kurven_klein
Auf dem Hinflug hatte ich zwar bedeutend schönere Wolkenbilder gesehen, aber meine Kamera war leider nicht in meinem Zugriff.

Anfangs des Urlaubs gab es leider im Norden, wo ich auch war, ein starkes Erdbeben mit vielen Nachbeben, welche meine Urlaubsplanungen sehr zurück warfen. Im Nachhinein ist es natürlich schon irgendwie cool so ein starkes Erdbeben miterlebt zu haben, aber nur wenn man nicht selber Nachteile davon hatte. Die dort lebenden Menschen sehen das sicher bis Heute anders.

Auch ein Militärputsch ist etwas was kein Land braucht, besonders wenn es eine demokratisch gewählte Regierung gibt. Die Gelbhemden unter Suthep, die einen selbsternannten, also nicht demokratisch gestellten, ‚Volksrat‘ haben wollen, haben m.E. nix mit Demokratie zu tun und ich könnte es verstehen, wenn die inzwischen abgesetzte Yingluck und ihre Rothemden nicht mit ihnen verhandelt. Netterweise hat Yingluck und ihre Partei, die Rothemden, aber dennoch Gespräche angeboten, welche aber von den Gelbhemden abgelehnt wurden.

Dadurch hatte ich leider viel zu wenig Zeit um die zum Schluß noch angesteuerte Insel Ko Chang (die zweitgrößte Insel Thailands) zu erkunden, was sie durchaus Wert gewesen wäre. Aber so ist es wohl immer bei mir, ich komme im Urlaub nie zu allem was ich mir vorgenommen habe. Ob ich mich da wohl jemals dran gewöhnen werde?
Auf der Insel gibt es laut meinem Reiseführer 299 Berge die bis zu 744 Meter Hoch sind. Sie ist sehr Grün, durchaus tropisch. Im Inneren gibt es einige spektakuläre Wasserfälle und ein paar tolle Aussichtspunkte. Auch die Buchten sind nicht alle gleich (Sandstrand, Steinig, Mangrovenwälder), es lohnt sich also hin und wieder seinen Standort zu wechseln.

Gar nicht mehr in meinem Zeitrahmen passte der Besuch der darunterliegenden Insel Ko Mak mit ihrem Lavagestein und kleinen Buchten und noch weniger Touristen oder der Stadt Trat auf dem Festland, wo auch der Fährhafen liegt und dessen Umfeld mit einem großen Nationalpark und mit vielen Wasserfällen und viel tropischem Wald, welcher zu den besterhaltensten Südostasiens zählt. Kambodscha ist nicht weit entfernt, Angkor Watt allerdings schon.

Aufgrund der kurzen Zeitspanne auf der Insel habe ich meine Zeit dort doch eher zum relaxen genutzt und bin nur ein paar wenige male etwas weiter gewandert. Das war in diesem Fall aber auch gut so. Ich bin Zufrieden :-).

Aber hier nun wie versprochen ein paar Bilder von der Insel:

Noch ein paar Links:

In Thailand streben Heuchler an die Macht

Die Reichen und die Roten

Thailand nach seinem zwölften Militärputsch. Der immer wiederkehrende Kampf

Thailands Armeechef skizziert Zeitplan. Wahlen frühestens in 15 Monaten

Tausende Polizisten sollen Proteste unterbinden

„Gelbhemden“ gegen „Rothemden“. Worum es bei den Protesten in Thailand geht

Regierungschefin Yingluck abgesetzt

Yingluck Shinawatra abgesetzt

[Update 04.01.2015]: Bei Wikipedia gibt es einen Link zu der politischen Krise.

[Update 05.07.2015]: Noch ein bisschen was zu der politischen Lage und Änderungen derselben.

Der ehemaligen Regierungschefin Yingluck Shinawatra soll der Prozess gemacht werden, so ist z.B. in der FAZ , in der Wiener Zeitung  und in der Zeit zu lesen. Und das alles, zumindest offiziell, wegen Subventionen ?? Über die Problematik von Subventionen steht übrigens auch etwas im Wirtschaftslexikon.
Der Spiegel hat übrigens eine Themenseite zu der Ex-Regierungschefin.

Aber immerhin ist laut der Tagesschau das Kriegsrecht aufgehoben worden, wenn auch leider einige Gesetze verschärft wurden.

Ein interessante Story eines in Thailand lebenden deutschen Fotografen gibt es in der FAZ.

[Update 08.08.2016]: Nach langer Zeit noch ein kurzes Update weil gestern Wahlen zur neuen Verfassung des Landes waren. Sie soll das Land vor den Auswüchsen der Korruption schützen, wer’s glaubt. Es ist wohl eher so das sie die Macht des Militärs stärken und festigen wird und auch sehr wichtig, vorherige Informationen, die die Nachteile aufzeigen waren verboten. Maximal 10 Jahre Knast stand da wohl drauf. Demokratie sieht in meinen Augen anders aus #-( .
Einen recht ausführlichen Bericht (Video) hat Al Jazeera English dazu.
EuroNews vor der Wahl dazu und der Spiegel nach selbiger.
Das gleiche von der Tagesschau: Kommentar vor der Wahl und Nachricht nach der Wahl.

Advertisements
Thailandnachlese und Inselbilder

Ein Gedanke zu “Thailandnachlese und Inselbilder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s