Mal ein paar Ein- und Ansichten oder so …

Die Tage viel rum gelaufen und geguckt. Teilweise hier in der ländlichen Gegend, teils in der Stadt Chiang Rai. Leider sind nicht unbedingt alle Wege wirklich gut für Fußgänger geeignet, das kommt vielleicht in der Zukunft. Andere Dinge ändern sich ja auch: Smoothies habe ich letztes mal nicht gesehehen und so viele Menschen, besonders in der Stadt, die eine Staubschutzmaske trugen (japanische Touristen lassen grüßen?) auch nicht. Also vielleicht demnächst auch mehr Platz für Fußgänger und Fahrradfahrer?

Bei den Fußmärschen fällt auf wie oft wir gefragt werden ‚wohin des Weges‘ (Beinei lautsprachlich in Thai. Betonung ist aber wichtig und sicher anders als ihr es nun aussprecht) – es ist einem Thai anscheinend schwer vorstellbar zu Fuß zu laufen, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Wofür gibt es Tuk-Tuks, Busse oder klimatisierte Taxen ;-) ?
Einmal wurde uns sogar von zwei Damen Platz hinten auf ihrem Pick-Up angeboten. Den hätten wir nicht ausschlagen sollen, es waren dort einige Kartons mit dem guten alten Chang Bier :*).
Da Chiang Rai durchaus etwas weiter ist haben wir dorthin doch einen der kleinen Busse genommen, der Weg dorthin ist ja auch nicht wirklich landschaftlich malerisch schön, und man kann da so schön hinten draussen stehen und sich den Wind um die Ohren pfeifen lassen und man sieht auch mehr – im Gegensatz zu Deutschland sind hier einige Dinge nicht verboten (andere schon).

Zum Weißen Tempel sind wir aber zu Fuß gegangen und das ist auch nicht gerade um die Ecke. Ich bin davon ausgegangen das Sawean nicht unbedingt die ganze Strecke laufen möchte und erst recht nicht auch noch zurück. Aber trotz anfänglichen ‚jammern‘ hat sie später gefragt ob wir nicht auch zurück zu Fuß gehen wollen. Tapfer, Tapfer. Da ich aber vorher nicht davon ausgeganden bin habe ich keine Sonnenmilch genutzt, was wohl ein kleiner Fehler war. Ich denke meine Haut ist heute durchaus sichtbar eher rötlich als bräunlich #-).
Im Tempel hat sich seit dem letzten mal so einiges geändert. Teilweise weil Änderungen durchaus normal sind, teils aber weil das letzte Erdbeben Schäden angerichtet hat, welche zum Teil behoben wurden. Es fehlen nach dem Beben aber auch Elemente aus dem Tempel, andere sind neu dazugekommen.
Ich wollte unbedingt noch Fotos aus dem Innenraum des Tempels machen, da gibt es irre Malereien. Leider ist das verboten und es waren auch ein paar Menschen da, die darauf achteten und das bemerkt hätten. Also habe ich das gelassen und ihr müsst selber dahin um das zu sehen, was sich unbedingt lohnt.
Auf die übliche Frage ‚wohin, woher‘ folgte auf die Antwort, das wir zu Fuß vom Weissen Tempel kämen (und vorher auch dahin gegangen sind) nur eher verständnisloses und ungläubiges lachen.

Abends dann schön die Füße hochgelegt und aus dem offenen Fenster über die Felder in den dunkler werdenden Himmel geguckt und ein schönes kühles Chang genossen :-).

Ach übrigens ist mir die Tage noch ein kleines malheur passiert. Für ein Foto bin ich auf der höherliegenden Veranda, keine Ahnung ob ich da wirklich Balkon zu sagen möchte, etwas nach hinten gegangen und habe nicht mehr an das kleine Loch in dem Holzfußboden gedacht, welches nun etwas größer ist #-).

Das ist ja schon mal eine ganze Menge, besonders an Fotos. Ich lasse mir mit den nächsten (heute war ich an einem Wasserfall) vielleicht ein wenig Zeit, wobei es ein erstes Handyfoto davon schon in meinem Twitteraccount zu bewundern gibt :-).

[Update 19.01.2016] Oben nur ein paar, eigentlich zu wenige, Fotos vom Weißen Tempel, da ich da schon ein paar mal war (lohnt sich immer wieder) und ich im Hinterkopf hatte, das ich damals dazu auch was in den Blog gestellt hatte. Zum Beispiel HIER und HIER. Hmmm … ich dachte das wären mehr Fotos und Infos. Sind es aber wohl doch nicht, obwohl ich recht viele Fotos von dem speziellen Tempel zu Hause habe.

Advertisements
Mal ein paar Ein- und Ansichten oder so …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s