Alles Neu in 2012 ?

Hallo! Ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen ohne dabei zu sehr ins Schleudern zu kommen … und wenn doch kann das ja nix mit den aktuellen klimatischen Temperaturen zu tun gehabt haben :*) .
Zum Beginn des neuen Jahres bekam ich eine Mail von WordPress, in welcher sie eine hübsche Statistik des letzten Jahres meines Blogs vorstellten: gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, dass der Blog nur nebenbei entstanden ist. Quasi Anfangs als Abfallprodukt des Blogs des ASP-Dahls :).
Falls ihr sie sehen wollt (die von euch die auch einen Blog bei WordPress.com unterhalten werden das aber kennen) habe ich sie mal freigeschaltet. Hier geht es also zur Statistik für das Jahr 2011.

Übrigens 2012, für die etwas esoterisch angehauchten wird das ja ein etwas kürzeres Jahr. Am 21. Dezember soll ja lt. deren Deutung des Maya-Kalenders Schluß sein. Aber vielleicht haben ja doch die eher wissenschaftlichen Menschen recht, dass das alles Humbug ist? Sollte ich mein Leben in 2012 also doch so ausrichten, als wenn es ein 2013 geben würde? Fragen über Fragen, die diese Links vielleicht lösen helfen …. Helfen könnt ihr mir übrigens bei der Suche nach weiteren WEB-Seiten zu diesem Thema, die könnt ihr dann gerne als Kommentar zu diesem Artikel in diesen Blog setzen. Gerne auch esoterisches, dann habe ich wenigstens gleich zum Start des Jahres was zum Lachen :9.

Übrigens nicht verzweifeln, wenn euer Kommentar nicht gleich zu sehen ist. Ich muß den erst noch Freischalten.

Update 2.01.2012 5.01.2012: Wie ich gerade gelesen habe, haben die deutschen Esoterik-Magazine ihre Abo-Preise aufgrund des ihrer Meinung nach kürzeren Jahres 2012 (Schluß mit Lustig weil Weltuntergang!) gekürzt #-). Übrigens sehr schön das es schon einen Kommentar gibt – und den sogar von Armin, von dem ich ja schon lange nix mehr gehört/ gelesen habe :). Ich hoffe mal es werden noch mehr Kommentare folgen.

Update 9.01.2012: Hier noch eine andere Lösung, wir verstecken uns einfach in der Zeit. Siehe dazu diese beiden Links. Wobei ich fürchte (oder eigentlich eher hoffe), dass es dazu doch noch ein wenig mehr Aufwandes bedarf und erst mal (oder eher überhaupt) nicht möglich ist. In den Kommentaren zu dem ersten Link werden auch einige Bedenken dazu geäussert.

Wobei mir einfällt, gibt es schon neues zu dem Thema Überlichtgeschwindigkeit/ Neutrinos ? Bei einem Experiment wurden ja letztens Überlichtgeschwindigkeit für eine Teilmenge der Neutrinos festgestellt, weitere Überprüfungen anderer Forscher stehen aber wohl noch aus und Kritiker gibt es natürlich (das ist ja auch gut so) auch … Guten Appetit :).

Update 17.01.2012: Auch wenn dieses Jahr hoffentlich noch nicht das Aus für die Erde und der auf ihr lebenden Wesen ist, so wird doch zumindest ein fetter Sargnagel in das Grab der Glühbirne gehämmert. Wie bei Gluehbirne.ist.org zu lesen ist: „ab 1.September 2012 dürfen Glühlampen nur noch mit der Mindestenergieklasse C verkauft werden. Ab jetzt dürfen defacto keine Glühbirnen mehr produziert werden, da sie die Anforderungen nicht erfüllen können!“.

Aber es gibt dieses Jahr auch Positives (und es wird sicher noch viel Positives in diesem Jahr geschehen!), die Werke von James Joyce wurden zu Beginn diesen Jahres Gemeinfrei, dies gilt natürlich nicht unbedingt für die Übersetzungen, die eine eigene Schöpfungshöhe besitzen. Meine Quelle hierzu ist Heises Telepolis.

Update 23.02.2012: Neutrinos ausgebremst !? Es gab bei den Messungen einige technische Fehler, die zu dem Ergebnis geführt haben könnten, dass eine Teilmenge der Neutrions sich mit Überlichtgeschwindigkeit bewegt haben.

Update 09.10.2012: Hier noch ein paar Updates zu diesem Artikel. Eine Liste diverser Kalender gibt es bei Wikipedia, schließlich gibt es durchaus mehr Kalender als nur unseren Gregorianischen für den Alltag und den Maya-Kalender zum Schauern. Florain Freistetter schreibt in seinem Blog, weshalb der Maya-Kalender nicht dieses Jahr am 21.12.2012 endet und hat hier auch noch einiges interessantes zum Maya-Kalender und ein paar irgendwie dazugehörende Sachen geschrieben.

Wir sehen uns hier (hoffentlich ;) ) am 22.12.2012 zum nächsten Update wieder.

Update 06.11.2012: Wer hätte das gedacht, wir sehen uns hier noch vor dem 22.12. wieder. Eines der ältesten (wen nicht sogar das älteste) erhaltenen Bücher der Maya ist der Dresdener Maya-Codex. Selbigen kann man sich Online ansehen und auch downloaden – sehr schön :). Hier gibt es einige Infos und die Möglichkeit des downloads (PDF). Wer (sicher die meisten ;) ) durch die reine Abbildung der durchaus interessanten Tafeln aus der Mayazeit nicht wirklich informatives extrahieren kann, der sollte sich vielleicht das gar nicht so teure Fachbuch ‚Der Dresdner Maya-Kalender: Der vollständige Codex‚ von Nikolai Grube kaufen. Dort gibt es etliche Erklärungen zum Kodex und dem Mayakalender und deren Kultur.

Update 15.12.2012: Oh, oh … so kurz vor dem eventuellen Weltuntergang fragt man sich sicher ob man noch das ‚Ho Ho Ho‘ hören wird. Wir werden es erleben … oder auch nicht. Wohl eher ersteres. Schon allein weil die diversen den Weltuntergang herbeifabulierenden Medien nicht in der Lage sind die Kalender vernünftig auseinander zu halten, wie im BildBlog dargestellt wird #-). Man klicke dort auch ruhig die beiden Links unten im Text an :).

Update 18.12.2012: Wie im Guardian zu lesen ist kaufen viele Russen diversen eher unnützen Krempel wegen des wohl in ihren Köpfen fest betonierten kommenden Untergangs. Wie unnütz Hamsterkäufe sind, wenn man das denn glaubt, ist auch sehr schön bei Fefe zusammengefasst.

Eine Top-Ten der eher möglichen Weltuntergänge, auch wenn man bei manchen glücklicherweise doch noch etwas länger warten muß, hat Harald Lesch hier in der ZDF-Mediathek zusammengefasst (k.A. wie lange das dort aufrufbar ist, auf drängen der Privaten sind die mit unseren GEZ-Gebühren bezahlten Inhalte leider nur recht kurz abrufbar. Link 1, Link 2).

Update 20.12.2012: …und die Welt ist doch noch nicht untergegangen. Wieso auch, wird sich mancher fragen, es ist ja noch der 20.12.2012. Ja hier, aber an vielen Orten der Welt ist durchaus schon der 21.12. – davon abhängig wie dicht sie an der Datumsgrenze liegen. Da hätte ich natürlich auch selber drauf kommen können, aber da war wohl ein dickes Brett vor meinem Kopf #-). Darauf gekommen bin ich erst durch das lesen folgenden Blogartikels von Florian Freistetter, welcher auch noch viele weitere interessante und erheiternde Inhalte bereit hält. Also einfach mal lesen und das eventl. sogar mehrmals, da er in den nächsten Stunden (wohl bis maximal hier der 21.12. vorbei ist ??) hin und wieder aktualisiert wird.

Update 22.12.2012: Es ist jetzt kurz nach 11 Uhr, alles ist gut! In allen Zeitzonen dieser Welt ist nun der 21.12. vorbei und die Welt besteht immer noch und all die vielen Menschlein wuseln wie gehabt auf ihr rum :). Allerdings muß ich mir nun eine neue Signatur für meine Mails überlegen. Die letzte Zeit hatte ich eine genutzt, die ich irgendwo als Spruch in einem Forum/ Blog gelesen hatte und irgendwie passend fand:

Weltuntergänge sind langweilig.
Kennst du einen, kennst du alle.

Wie gerade bei der Tagesschau gelesen haben die Mayas in Mexiko und Guatemala, die ihren alten Kalender wohl besser kennen als die meisten Esoteriker, den Beginn des neuen Zeitalters der ‚Fünften Sonne‘ gefeiert und sicher viel Freude dabei gehabt.

Update 10.10.2013: ich hätte nicht gedacht, das ich zu diesem Text noch ein Update heraus bringe, aber im Postillon habe ich zwei Weltuntergangsszenen gelesen, die ich zu schön fand um sie euch vor zu enthalten :). Zum einen ‚Ist das das Ende? Wissenschaftler befürchten baldigen Sonnenuntergang‘ und zum anderen Wirrer Astrophysiker prophezeit Weltuntergang in fünf Milliarden Jahren.

Advertisements
Alles Neu in 2012 ?

10 Gedanken zu “Alles Neu in 2012 ?

  1. Arthur Figgis schreibt:

    Das hängt wohl auch damit zusammen, dass dann Erde, Sonne und das verstaubte schwarze Loch im Inneren unserer Galaxie auf einer geraden Linie liegen sollen (, was laut NASA nicht stimmt. NASA, wissensschon „Space Shuttles sind sicher“, die halt…). Wenn irgendwer in Reih‘ und Glied steht, dass dann was untergeht, ist nichts Neues. Aber Weltuntergang in der Winterpause der Bundesliga? So kurz vor dem Rücktritt von Bundespräsident Gauck? Kurz VOR dem letzten EInkaufssamstag vor Weihnachten? Was würde eigentlich die Börse zum Weltuntergang sagen? Das Kapital ist doch ein scheues Reh. Das verkriecht sich doch schon, wenn im Irak wer Durchfall hat. Und was wird aus Anja Kohl? Gibt es im Jenseits eine Pörse? UInd wenn ja, gucken die Mayas dann zu und lachen sich ’nen Ast, weil sie eigentlich nur die Spanier ärgern wollten?
    Wir werden es erleben…
    Oder auch nicht…

    Lott Jonn,
    Armin

  2. Also zum Weltuntergang kann ich nur folgendes sagen:

    Zeitlich kann ich solche Angelegenheiten im Jahr 2012 nicht mehr unterbringen. Mein Terminkalender ist bereits jetzt schon voll.

    http://www.astronews.com/news/artikel/2009/11/0911-002.shtml

    Glaubt man diesem Herrn kann möglicherweise irgendjemand nicht bis – drei – 3 – zählen, was bedeutet, der Weltuntergang ist bereits verschoben. Zugegeben, beruflich habe ich es nur mit „0“ und „1“ zu tun … da fällt mir das gelegentlich auch schwer … also bis „3“ zählen.

    http://www.bild.de/news/ausland/weltuntergang/nasa-gibt-apokalypse-entwarnung-21897938.bild.html?wtmc=go.off.edpick

    Prima … der Weltuntergang ist abgesagt worden … was wären wir ohne die B***d-Zeitung;)

    … bis später

    Peter

  3. Knuti schreibt:

    Ich bin etwas perplex, ich dachte, jeder wüsste, was in diesem Jahr auf uns zukommt!!

    Das ist doch ALLES in dem Film „2012“ zu sehen!!

  4. Als Produzent von Kartoffelchips, würde ich den Leuten schon mal mittels entsprechend aufbereiteter Werbung klarmachen, dass es tatsächlich Außerirdische gibt. Vor allem ist wichtig, mitzuteilen welche Sorte Kartoffelchips sie am 21.12.2012 genießen würden … bei der Sendung „The stairway to the stars“

  5. I loved as much as you’ll receive carried out right here. The sketch is attractive, your authored material stylish. nonetheless, you command get got an nervousness over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come further formerly again since exactly the same nearly very often inside case you shield this hike.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s